Pusteblume Durlangen

Seitenbereiche

Logo

Volltextsuche

Unsere Räumlichkeiten

Unsere Räume

Im Eingangsbereich sind die Kindergarderoben angebracht. Der gesamte Bereich wird während des Freispiels von den Kindern ins Spiel mit einbezogen. Um dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden, erweitern wir damit das Platzangebot für die Kinder und machen - so weit es geht - unser ganzes Haus bespielbar.

Seit September 2014 gibt es einen Anbau mit zwei Kleinkindgruppen....näheres dazu ist im Aufbau...

Garderobe
Garderobe
Gruppenraum
Gruppenraum

Auch die Räumlichkeiten der generationsübergreifenden Begegnungsstätte und der Mensa mit ihrem Nebenraum werden in den Alltag einbezogen; besonders von den Projektgruppen. Vom Eingangsbereich haben wir Zugang zu den neuen Gruppenräumen der Sternschnuppe und Funkelsterne, den Kindertoiletten, zum Büro, allen Gruppenräumen und der Küche.

Die Gruppenräume sind in unterschiedliche Spielbereiche aufgeteilt, z. B. eine Bauecke, eine Puppenecke, eine Kreativecke und Kuschelecke. Verschiedene Tischgruppen laden zum Spielen, Malen und Gestalten ein. Jede Gruppe setzt dabei ihren eigenen Schwerpunkt, der sich an den Bedürfnissen der Kinder orientiert.
 

Mensa
Mensa
Essen in der Mensa
Essen in der Mensa

Die Raumgestaltung und Raumnutzung

In der Raumgestaltung und Raumnutzung können Kinder entscheidende Erfahrungen machen:

  • Ich bin in diesen Räumen willkommen.
  • Menschen sind hier gerne gesehen.
  • Mein Tag kann ich zwischen Aktivität und Entspannung entfalten.
  • Ich kann persönliche Spuren in den Räumen hinterlassen.
  • Wir leben in den Räumen mit Menschen zusammen, denen ich vertrauen kann.
  • Ich finde Geborgenheit und Hilfe zum Erkunden von Neuem.
Mundmotorik
Mundmotorik
Kinder beim basteln
Kinder beim basteln

Außenspielbereich

Der Außenspielbereich wurde im Frühjahr 1998 in einer großen Elternaktion neu gestaltet. Unter der Leitung eines Umweltpädagogen fand dieses außergewöhnliche Unternehmen statt, bei dem außer den Eltern, Erziehern und Kindern auch eine Jugendgruppe, Gemeinderäte und selbst der Bürgermeister tatkräftig mit anpackten.

Gemeinsam schafften wir es, aus unserem Garten eine interessante, naturnahe Abenteuerlandschaft zu modellieren und zu gestalten, in der die Kinder vielfältige Erfahrungen machen und sich darin wohl fühlen können.

Im KiTa-Jahr 2013/14 begannen die Arbeiten für den U³Anbau in der KiTa . Dadurch wurde unsere Außenanlage bis zur Fertigstellung des Umbaus teilweise gesperrt. Wir hoffen auf eine ansprechende Neugestaltung des Außenbereiches im Frühjahr/Sommer 2015.

Schaukeln im Vogelnest
Schaukeln im Vogelnest
Spielen im Garten
Spielen im Garten

Die Fähigkeiten der Kinder werden angeregt und gefördert beim

  • Balancieren auf den Baumstämmen.
  • Fahren mit dem Fahrrad, Dreirad und Roller auf dem Hartplatz.
  • Seilspringen, Ballspielen.
  • Verstecken in Höhle und Wald.
  • Spielen und Matschen mit Sand, Erde und Wasser.
  • Wahrnehmen und Begreifen von verschiedenen Naturmaterialien.
  • Bewegung an Schaukel, Spielgeräten und der Hügellandschaft ausleben.
  • Übernehmen von Verantwortung für die Sauberkeit im Garten und dem Spielmaterial.
  • Einfühlen in die Welt der Pflanzen und Tiere und behutsam Sorge für sie tragen.
Waldtage
Waldtage
Trommeln
Trommeln
im Schwimmbad
im Schwimmbad